Herzlich willkommen

Schulbetrieb ab 19. April 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, wird der Lockdown in Niederösterreich und Wien verlängert. Ich habe erst heute zu Mittag die Regelungen für die Schulen erhalten.

Nächste Woche wird der Schulbetrieb so laufen wie diese Woche:

Schülerinnen und Schüler in Wien und Niederösterreich sind grundsätzlich im ortsungebundenen Unterricht, also im Distance-Learning. Für Schüler/innen an den Schnittstellen bzw. in Abschlussklassen gelten Ausnahmen. Die 4. Klassen der Volksschulen sind täglich im Präsenzunterricht und haben normalen Schulbetrieb.

In den ersten, zweiten und dritten Klassen kann Betreuung dann in Anspruch genommen werden, wenn eine häusliche Betreuung ansonsten nicht sichergestellt ist. Die Klassenlehrerinnen werden Sie über die genaue Vorgangsweise informieren. Bitte teilen Sie der Klassenlehrerin Ihres Kindes möglichst bald mit, ob bzw. an welchen Tagen Ihr Kind nächste Woche in die Schule kommt, weil Sie eine Betreuungsmöglichkeit brauchen.

Bitte denken Sie auch an die Essensbestellung für die Kinder der Nachmittagsbetreuung, die morgen erfolgen muss.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die nächste Woche, vor allem dass Sie gesund bleiben.

Herzliche Grüße VD Gabriele Mattes

Wir schmücken die Hollabrunner Innenstadt frühlingshaft und österlich!

 

1a1b

1a                                                          1b

2a2b

2a                                                          2b

Briefmarken-Malwettbewerb in Hollabrunner Volksschulen mit 5 Gewinnern

Im Rahmen des Projekts „Mission-Energie-Checker“ der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich (eNu) fand im Jahr 2020, welches gleichzeitig auch zufällig die Postleitzahl von Hollabrunn ist, ein Briefmarken-Malwettbewerb statt. Gemeinsam mit der Österreichischen Post und der e5-Stadtgemeinde Hollabrunn wurden die Gewinner von einer Experten-Jury ermittelt und ausgezeichnet.

Briefmarken mit nachhaltigen Motiven zum Hollabrunner „Postleitzahl-Jahr“ 2020
In den fünf Hollabrunner Volksschulen stand das vergangene Jahr ganz im Zeichen der Hollabrunner Postleitzahl 2020. Bei einem Briefmarken-Malwettbewerb waren die Schülerinnen und Schüler aller fünf Volksschulen dazu aufgerufen, sich mit nachhaltigen Themen zu beschäftigen. Sie konnten ihr künstlerisches Talent

unter Beweis stellen und eine eigene Briefmarke zu den Themen Energie und Nachhaltigkeit gestalten. Jede der fünf Volksschulen bekam von StR Josef Keck und der eNu – Regionsleiterin Regina Engelbrecht ein eigenes Thema zugeteilt. Die Sieger-Zeichnungen wurden auf Briefmarken gedruckt und den Volksschulen übergeben